Hauptseite Kontakt FAQ Rätsel
1 - 2 - 3 - 4 - 5

Bosko Biati

3. Folge: Der österreichische Taxifahrer
Bosko Biati, unser berühmter Rätselexperte, kennt nicht nur seine Rätsel wie kein zweiter, sondern auch viele Schliche und Tricks im Straßenverkehr. Für manches scheinbar unmögliche Verkehrsmanöver gibt es oft eine „österreichische Lösung“, mit der die meisten Beteiligten ganz gut leben können. Während er an seinem Benco-Kakao mit einem kräftigen Schuss Inländer-Rum nippt, erzählt Biati ein typisches Beispiel, das sich vor einigen Jahren zugetragen hat, an einem besonderen Datum, nämlich dem letzten in diesem Jahrhundert mit dem gleichen zweistelligen Tag, Monat und Jahr.
Ein Taxifahrer ist unterwegs zu seiner Zentrale. Er hat es eilig und ignoriert völlig ein Stop-Schild. Ebensowenig denkt er sich etwas dabei, als er genau bei einem Abbiegeverbot um die Ecke biegt. Vor acht Tagen war der Namenstag seiner Tochter, daher telefoniert er kurz mit ihr, allerdings ohne eine Freisprechanlage zu verwenden. Obwohl er kein Warndreieck mit sich führt, lässt sich der Taxifahrer von einem Polizeiwagen nicht verunsichern und benutzt trotz Gegenverkehr und Überholverbot sorglos die linke Straßenseite, denn gleich wird der Feierabendverkehr losgehen und er will so schnell wie möglich an seinem gewohnten Standplatz sein. Weil er auf dem kürzesten Weg dorthin in die andere Richtung muss als die, in die der Einbahnpfeil zeigt, hält er sich ganz bewusst nicht an eine deutlich ausgewiesene Einbahn. Dass er dabei weder sich verletzt noch andere Verkehrsteilnehmer, mag man vielleicht seiner jahrelangen Erfahrung als Berufskraftfahrer zuschreiben, aber wie viele Verkehrsregeln hat er verletzt? Was ist die Mindestanzahl der Regeln, die der Taxifahrer auf dem geschilderten Weg gebrochen hat?
Bosko Biati rät, bei Ihrer Einschätzung größtmögliche Milde walten zu lassen und nur das denkbar geringste, absolut unabdingbare Mindestmaß an Verstößen zu zählen, denn der Blutalkohol des Taxifahrers entspricht in Promillen zufällig ganz genau dieser Mindestanzahl. Auf wie wenige kommen Sie bei etwas gutem Willen und wie begründen Sie Ihre Einschätzung? Ist Ihrer Meinung nach dem Taxifahrer aufgrund seines Alkoholspiegels sein Führerschein zu entziehen? Wie nennt die Tochter des Taxifahrers liebevoll ihren Vater?

Bosko Biati

Kommentar
Die eigentliche Schwierigkeit bei diesem Rätsel liegt in den Worten „... denkbar geringste ...“ verborgen. Der Kosename des Taxifahrers lässt sich fundiert erraten, sobald man den Namen der Tochter ermittelt hat.

Bosko Biati

Kontakt | Rätsel | Impressum